Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft

Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft und Komparatistik unter besonderer Berücksichtigung Afrikas – Professor Dr. Ute Fendler

Seite drucken

Berufsperspektiven

Das Studium der Romanistik an der Universität Bayreuth befähigt zu vielen beruflichen Ausrichtungen in zahlreichen Berufsfeldern. Durch die Wahl eines Kombifachs zum Kernfach Romanistik, das nicht affin sein muss (z.B: BWL, Jura, Informatik etc.), kann sich der Studierende schon während des Studiums genauer in eine berufliche Richtung spezialisieren und qualifizieren. Mögliche Berufsfelder sind:

  • Wirtschaft: Unternehmen mit engem Kontakt zum frankophonen Ausland; bi- oder internationale Unternehmen; Event- und Projektmanagement; Marketing, Personalwesen; Unternehmenskommunikation; Beratungswesen; Tourismus
  • Kultursektor: Kulturmanagement; Verlage; Bibliotheken und Archive; Museen
  • Mediensektor: Journalismus (Fernsehen, Rundfunk, Presse, Online-Medien, Nachrichtenagenturen)
  • öffentlicher Sektor: Öffentlichkeitsarbeit; Kulturinstitutionen wie z.B. Goethe-Institut; Nichtregierungsorganisationen; Institutionen der Europäische Union; Diplomatischer Dienst
  • Bildung und Wissenschaft: Forschung und Lehre an Universität, Fachhochschule oder anderen Forschungseinrichtungen; Erwachsenenbildung

Es empfiehlt sich, schon während des Studiums Praktika in Unternehmen oder Institutionen entweder in Deutschland oder im Ausland zu absolvieren, z.B. während des fakultativen Auslandsaufenthaltes im frankophonen Kulturraum. Dies ermöglicht neben Einblicken in mögliche zukünftige Berufsfelder die eigenen Interessen kennen zu lernen, zu vertiefen und zu erweitern und eventuell schon Kontakte zu späteren potentiellen Arbeitsgebern zu knüpfen. Neben der Verstärkung der eigenen Sprachfähigkeiten wird im Ausland auch die interkulturelle Kompetenz erweitert, die in vielen Berufen aufgrund der globalen Ausrichtungen von Firmen unabdinglich ist.
Aufgrund der zahlreichen Kontakte des Lehrstuhls können wir den Studierenden bei Aspekten der Karriereplanung (z.B. der Praktikumssuche) intensiv zur Seite stehen.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Ute Fendler

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt