Aktuelles

    • CIÉF Konferenz: Ottawa (Kanada), 17-23.06.19

      Sie finden das Konferenzprogramm hier.

      Das Panel (14b) von Prof. Dr. Ute Fendler, Dr. Maroua El Naggare und Dr. Aminata Cécile Mbaye, „Esthétique populaire et dénonciation sociale dans la paralittérature francophone“, findet am 21.06.2019 von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

    • Konferenz: „Cinema e theorias sobre o índico“: Lissabon, 3.06.2019

    • evento cinema
    • Veranstaltungen Sommersemester 2019

    • Unsere Veranstaltungen im kommenden Sommersemester 2019 finden Sie Hier
    • Die Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Ute Fendler werden erst ab 06.05.2019 anfangen.

    • Einführungsveranstaltungen SS 2019

    • Die Einführungsveranstaltung für den Masterstudiengang "Littératures Francophones" findet ebenfalls am Mittwoch, 24.04.2019 in S94 (GW I) von 10.00 - 12.00 Uhr statt.

    • Die allgemeine Einführungsveranstaltung zum BA Studiengang Kultur und Gesellschaftfindet findet am Dienstag, 23.04.2019 von 8.30 - 10.00 Uhr im Seminarraum S7 (GW II) statt.

    • Die Einführungsveranstaltung für das Fach Französische Sprache, Literatur und Kulturim BA Studiengang Kultur und Gesellschaft findet ebenfalls am Dienstag, 23.04.2019in S7 (GW II) von 12.15 - 13.00 Uhr statt.
    • Sekretariat

    • Öffnungszeiten des Sekretariats: Mo - Fr: 08.00 - 12:00 Uhr

    • Sprechstunde

    • Die Sprechstunde von Frau Prof. Fendler findet nach telefonischer oder elektronischer Vereinbarung statt (Tel. 0921/55-3566 oder antje.baumann@uni-bayreuth.de.)

    • Die Sprechstunde von Frau Dr. Maroua El Naggare und Frau Dr. Aminata Cécile Mbaye findet nach Vereinbarung statt (Maroua.El-Naggare@uni-bayreuth.de und Cecile.MBaye@uni-bayreuth.de)

    • Moderation des Masterstudiengangs Etudes Francophones

    • Für die Moderation des Masterstudiengangs Etudes Francophones ist der Lehrstuhl Romanistik I verantwortlich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: MARomanistik@uni-bayreuth.de
    • Cinema Africa 2018 - 18-29.11.2018

      2018_Cinema Africa_Plakat Hier finden Sie das Aktuelle Filmprogramm im Cineplex

    Herzlich Willkommen - Bienvenue - Bienvenido -  bem vindo 

    Die romanische Literatur- und Kulturwissenschaft zeichnet sich  aus durch:


    * eine Öffnung auf frankophone, lusophone und lateinamerikanische Kulturräume aus.

    * Eine kultur- und medienwissenschaftliche Ausrichtung.

    * Intermediale Fragestellungen.

    * Und durch einen hohen Praxisbezug.

     

    Auf den folgenden Seiten können Sie unser Angebot, unsere kulturellen und praxisorientierten Aktivitäten ebenso wie die Durchführung von Konferenzen, Workshops kennenlernen.

             Partner: Bayreuth Academy of Advanced African Studies BIGSAS_logo logo_IAS mit Schrift_2014                                                                                      

    Universität Bayreuth -