Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft

Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft und Komparatistik unter besonderer Berücksichtigung Afrikas – Professor Dr. Ute Fendler

Seite drucken

Team > Ricarda Bienbeck (Geb. Hanck) M.A.

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
bienbeck_ricarda Ricarda Bienbeck (Geb. Hanck) M.A.
bienbeck_ricarda

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Fachgruppe Romanistik


LEBENSLAUF:

Studium

  • 10/07-09/10: Promotionsstudium in der Romanistik der Universität Bayreuth
  • 10/01-03/07: Studium der Romanischen Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes und an der der Université Laval in Québec/Kanada
  • 06/01: Abitur am St. Ursula Gymnasium Dorsten
  • 06/99: Diplôme d’Études secondaires an der Polyvalente Sainte-Ursule in Trois-Rivières/Québec/Kanada 

Wissenschaftliche Mitarbeit

  • seit 09/11: Wissenschaftliche Referentin bei der Fritz Thyssen Stiftung
  • 12/10-08/11: Wissenschaftliche Koordinatorin des Instituts für Afrikastudien der Universität Bayreuth
  • 04/07-08/11: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaft und Komparatistik unter besonderer Berücksichtigung Afrikas an der Universität Bayreuth bei Prof. Dr. Ute Fendler

Stipendien

  • 2009: Interdisziplinärer Workshop „Normative Orders“ in Bamako/ Mali im Rahmen des Excellenzclusters der Universität Frankfurt „Die Herausbildung normativer Ordnungen“
  • 2008: Einmonatiges Forschungsstipendium der Kanadischen Regierung (Faculty Enrichment Program)
  • 2001-07: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2005: Auslandsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für Dakar/Senegal
  • 2004: Auslandsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für Montréal/Kanada
  • 2003-04: Vollstipendium der Université Laval in Québec
  • 2002: Italienisch-Sprachkurs in Rom der Irmgard Ulderup-Stiftung

Berufserfahrung/Praktika

  • seit 2008: Trainerin für Interkulturelle Kommunikation beim Fortbildungszentrum Hochschullehre und für den Fachbereich BWL, das Welcome Centre und für die Frauenbeauftragte der Universität Bayreuth
  • 2005: Aufbau-Verlag/Berlin: Lektorat für Italienische und Französische Literatur
  • 2005: Deutsche Botschaft Dakar/Senegal: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur, Wirtschaft
  • 2005: Auswärtiges Amt/Berlin: Referat „Bildungs- und kulturpolitische Zusammenarbeit mit den Staaten Europas, insbesondere mit Frankreich“
  • 2004: Goethe-Institut Montréal/Kanada: Programm- und Filmabteilung
  • 2003: Saarländischer Rundfunk, Online-Redaktion

Sommerschulen/Ecole d’été

  • 2009: Point Sud – Bamako (DFG)

Durchführung von Konferenzen/Workshops/Studientagen // Ateliers / Journées d’études

  • Seit 2007: Mitarbeit an Filmtagen "Cinema Africa" - jährlich im November in Zusammenarbeit mit Cineplex Bayreuth
  • 02/08: Mitarbeit Internationale Konferenz: Enfances?  Nostalgie, perte et instrumentalisation. Témoignages médiatiques sur l’enfance et la jeunesse en Afrique francophone et en Amérique Latine
  • 06/08: Mitarbeit Atelier du Québec à Bayreuth: 400 Jahre Québec
  • 06/09: Mitarbeit Atelier du Québec à Bayreuth: Diversité culturelle et médias
  • 11/10: Mitarbeit Transformations. Changements et renouveaux dans la littérature et le cinéma au Maghreb depuis 1990. Universität Bayreuth/Technische Universität Berlin, finanziert durch die VW-Stiftung

Mitgliedschaften /Memberships

  • Gesellschaft für Kanadastudien, APELA (Association pour l’Enseignement de la Littérature Africaine), Georg Forster-Gesellschaft, Theodor Fontane-Gesellschaft, Alumni Studienstiftung des deutschen Volkes

Konferenzen / Conférences

  • 12/08: Journée des Jeunes Chercheurs en Africanistique, Universität Antwerpen/Université Anvers; Vortrag: L'oeuvre de Maissa Bey entre représentation et distanciation
  • 09/10: 7. Kongress des Frankoromanistenverbands in Essen. Stadt – Kultur – Raum. Sektion: "Villes coloniales – métropoles postcoloniales. Représentations littéraires et médiatiques" (Lüsebrink und Mbondobari); Vortrag: La perception d'Alger - Pespectives coloniales et postcoloniales dans "Sur une virgule" de Maissa Bey
  • 11/10: Transformations. Changements et renouveaux dans la littérature et le cinéma au Maghreb depuis 1990. Universität Bayreuth; Vortrag: Entre identités fixes et identités vacillantes – Le roman Cette fille-là de Maïssa Bey
  • 04/11: Forschungstages Frankreich und Frankophonie Universität Leipzig (Felten, de Toro); Vortrag zu Maissa Bey
bienbeck_ricarda

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Fachgruppe Romanistik


Ricarda Bienbeck (Geb. Hanck) M.A.

E-Mail: Ricarda.Bienbeck@uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Ute Fendler

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt